top of page
  • AutorenbildMusikverein Seedorf

Öhler reicht Taktstock weiter

"Eintracht": Leiter der Jugendkapelle übernimmt / Geschenk zum Abschied

Öhler reicht Taktstock weiter
Öhler reicht Taktstock weiter

Tobias Ohnmacht (Bildmitte) verabschiedet den seitherigen Dirigenten Sigmund Öhler (rechts) und begrüßt den in Winzeln wohnhaften Nachfolger Martin Eger. Foto: Merz Foto: Schwarzwälder-Bote


Das Gemeinschaftskonzert war der letzte Auftritt von Sigmund Öhler als Dirigent des Musikvereins "Eintracht" Seedorf.


Dunningen-Seedorf. Nach dem letzten Takt des Gemeinschaftskonzerts (wir berichteten) des Musikvereins Seedorf, der gemeinsamen Jugendkapelle Dunningen/Seedorf und des örtlichen Männergesangvereins musste Tobias Ohnmacht, Vorsitzender der "Eintracht", zum allgemeinen Bedauern Dirigent Sigmund Öhler verabschieden. Öhler gibt auf eigenen Wunsch die Leitung der Kapelle ab. Sechs Jahre habe er die Kapelle als erfahrener Musiker mit Bedacht geleitet und neben der konzertanten Sparte vor allem die gehobene Unterhaltungs- und die volkstümliche Blasmusik zu neuen Erfolgen führen können. Mit einem Geschenk wünschte Ohnmacht dem Öhler weiterhin Erfolg als Dirigent und Musiklehrer.


Wechsel nach sechs Jahren

Dann übergab Öhler den Taktstock an seinen Nachfolger Martin Eger, der bisher schon die gemeinsame Jugendkapelle weiter entwickelt hatte. Bis Eger die Hauptkapelle endgültig übernehmen kann, werden Albin Haag und Georg Schneider im Wechsel die Seedorfer Musikkapelle leiten.

4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page