top of page
  • AutorenbildMusikverein Seedorf

Der Neue ist kein Unbekannter



Martin Eger (Mitte) ist neuer musikalischer Leiter des Seedorfer Musikverein, der neue Vizedirigent ist Georg Schneider (links). Ebenfalls neu im Amt ist der Eintracht-Vorsitzende Felix Brodmann. Foto: Merz Foto: Schwarzwälder-Bote


Wechsel: Martin Eger Nachfolger von Sigmund Öhler


Dunningen-Seedorf (rm). Schneller als erwartet konnte der Musikverein Eintracht Seedorf, nachdem Sigmund Öhler nach dem Jahreskonzert seinen Abschied genommen hatte, den verwaisten Dirigentenposten wieder besetzen.


Der neue Dirigent ist kein Unbekannter, denn Martin Eger, der die gemeinsame Jugendkapelle Dunningen/Seedorf seit zwei Jahren erfolgreich leitet, ist ein erfahrener Orchesterleiter und sozusagen ein Glücksfall für den Verein.


Eger, 40 Jahre alt, stammt aus Hochmössingen, wohnt in Winzeln und ist dort auch, nachdem er mehrere Lehrgänge absolviert hatte, Vizedirigent des Musikverein. Reichlich Erfahrungen als Dirigent konnte er mit den Musikvereinen Leinstetten, Empfingen/ Wiesenstetten und zuletzt mit dem Musikverein Zimmern ob Rottweil sammeln.

Zudem spielt er die Holzblasinstrumente Klarinette und Saxophon. Ihm zur Seite steht als Vizedirigent Georg Schneider und als Vorsitzender des Vereins seit der jüngsten Hauptversammlung der Schlagzeuger Felix Brodmann.


10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page