top of page
  • AutorenbildMusikverein Seedorf

Musikverein „Eintracht"unter neuer Leitung

Aktualisiert: 15. März

Benedict Braun folgt in Seedorf auf Felix Brodmann als Vereinsvorsitzender




DUNNINGEN-SEEDORF. Ganz oben auf der Agenda der Generalversammlung des Musikvereins „Eintracht“ Seedorf stand in diesem Jahr die Wahl des ersten Vorstandes. Nach sechs Jahren als Vorsitzender stellte sich Felix Brodmann nicht mehr zur Verfügung.


Bei seinem Rückblick hob er besonders das 100-jährige Jubiläum hervor und lobte das Engagement seiner Musikkameraden. Trotz eingeschränkter Proben wurde in kürzester Zeit ein Jubiläum auf die Beine gestellt, an das man sich noch lange erinnern werde.


Das Jahr begann schleppend und noch stark von der Pandemie geprägt, mit der eingeschränkten Fasnet. Im Frühjahr folgte das Kreisverbandsmusikfest in Winzeln und das 100-jährige Jubiläum. Im Sommer stand das Seedorfer Dorffest an. Nach einer Sommerpause ging es weiter mit der traditionellen Kirbe und einem Doppelkonzert in Hochmössingen. Das Jahr wurde mit dem Bürgertreff, dem Heilig Abendspiel und der Jahresabschlussmesse erfolgreich beendet.


Mit einem kurzen Ausblick auf 2023 beendete der scheidende Vorstand seine Rede und bedankte sich für das entgegengebrachte Vertrauen in den letzten Jahren.


Auch der Dirigent Martin Eger lobte die gute Entwicklung trotz aller Umstände. Besonders lobte er den Auftritt in Hochmössingen und die musikalische Umgestaltung der Jahresabschlussmesse, wobei er sich bei seinem Vizedirigenten Benedict Braun für dessen Ideen bedankte.


Kathrin Weber hatte über das letzte Jahr nur positive Zahlen zu berichten. Robin und Louis Schneider verlasen das Jahresprotokoll. Man sei erstaunlich gut durch die Pandemie gekommen. Madeleine Wild berichtete über die organisatorische Veränderung der Jugendkapellen mit Dunningen, Lackendorf und Seedorf. Diese schlossen sich im September 2022 zusammen. Die Jugendleiterin berichtete über ein erfolgreiches Jahr mit einer stattlichen Zahl engagierter Jungmusikern.


Bürgermeister Peter Schumacher bedankte sich für die geleistete Arbeit und das hervorragende Vereinsleben.


Wahlen

Der Vereinsringvorsitzende Stefan Schneider führte die Wahlen durch.


Zukünftig wird Benedict Braun den Vorsitz des Musikvereins Seedorf übernehmen und verspricht, weiterhin mit Vollgas den Verein zu führen.

Zum Schriftführer wurde Tobias Ohnmacht gewählt und das Protokoll führen künftig Armin Nester und Benjamin Stern. Bestätigt wurden die Ausschussmitglieder Hannah Nester, Adrian Hilbert, Armin Pfaff und Titus Schneider, sowie die Kassenprüfer Martin Hangst und Georg Schneider. Kathrin Weber bedankte sich im Namen des ganzen Vereins für die geleistete Arbeit bei den scheidenden Vorstandsmitgliedern.


Ehrungen



20 Jahre fördernde Mitgliedschaft: Luisa Muckle

30 Jahre fördernde Mitgliedschaft: Uli Glatthaar, Daniel Haag, Carola Lehmann, Dominik Marte, Uwe Schneider, Martin Steinwandel und Georg Weber.

40 Jahre fördernde Mitgliedschaft: Werner Schmid

50 Jahre fördernde Mitgliedschaft: Stefan Haag, Hermann Nießen und Friedbert Rall

15-jährige Ausschusstätigkeit: Armin Pfaff

15 Ansichten0 Kommentare
bottom of page