top of page
  • AutorenbildMusikverein Seedorf

Professionell und gesellig zum Erfolg

Musikverein: "Eintracht" Seedorf ehrt bei Hauptversammlung langjährige Mitglieder



Musikverein: "Eintracht" Seedorf ehrt bei Hauptversammlung langjährige Mitglieder

Der Vorsitzende Felix Brodmann gab bekannt, dass der Verein aus 70 Musikern bestehe, darunter 55 in der Hauptkapelle. Das Durchschnittsalter im Ensemble liege bei 33 Jahren. Insgesamt zähle der Verein 229 Mitglieder. Im Rückblick erläuterte er nicht nur die musikalischen Höhepunkte des Vereinslebens, sondern auch die zahlreichen Sitzungen, Weiterbildungen und Tagungen. Musikalischer Höhepunkt des Jahres sei das Jahreskonzert. Einen Ausblick auf 2020 gab er stichwortartig aus dem vorliegenden Terminkalender bekannt. Diverse Auftritte sollen absolviert werden, ein dreitägiger Ausflug in den Bregenzer Wald mit Frühschoppen stehe an und – als Höhepunkt des Jahres – das Konzert in Seedorf sowie ein Doppelkonzert mit dem Musikverein Hochmössingen.

Dirigent Martin Eger lobte die Probenarbeit und das gute musikalische Miteinander im vergangenen Vereinsjahr. Jugendleiterin Madeleine Kreuzberger erläuterte die Jugendarbeit. In Kooperation mit dem Musikverein Dunningen seien derzeit 29 Kinder und Jugendliche in Ausbildung, davon sechs aus Seedorf. Die Kapelle stehe unter der Leitung von Peter Strohmeyer. Die Teilnehmer der D-Lehrgänge hätten alle erfolgreich bestanden. Zudem erwähnte sie die Neuanschaffung der Fastnachtsuniform für die Jugendkapelle, damit bereits die jüngsten Musiker einheitlich auftreten können. Kassiererin Kathrin Weber berichtet von einem finanziell guten, aber ruhigen Jahr und wurde für die ordentliche Buchhaltung von Kassenprüfer Martin Hangst gelobt. Sie bedankte sich bei Melanie Klein für die jahrelange zuverlässige Unterstützung als Hilfskassierer. Dieses Amt übernimmt zukünftig Adrian Hilbert. Untermalt mit vielen Bildern, führten Louis und Robin Schneider durch das vergangene Vereinsjahr. Die Neufassung der Satzung wurde an diesem Abend einstimmig beschlossen. Der Vereinsringvorsitzende Stefan Schneider fand lobende Worte für den Verein, zum einen für die sehr gute Jugendarbeit, aber auch für die professionelle und gesellige Art, wie der Verein das Zusammensein lebt, denn nur so sei man auch erfolgreich. Er beantragte die Entlastungen des Vorstands und führte die anstehenden Wahlen durch.

Zur Wahl standen die Ämter des Vorsitzenden, des Schriftführers, des Kassierers und der Kassenprüfer. Alle zur Wahl stehenden Personen wurden in ihrem Amt für die nächste Periode bestätigt: Felix Brodmann als Vorsitzender, Nicole Stern als Schriftführerin, Kathrin Weber als Kassiererin sowie Martin Hangst und Georg Schneider als Kassenprüfer. Der Musikverein Eintracht Seedorf hat die Hauptversammlung zudem genutzt, um Mitglieder zu ehren. Brodmann zeichnete für 20-jährige fördernde Mitgliedschaft Monika Schick, Christof Haag, Christian Holzer, Thomas Keller, Heiko Merz, Martin Weber und Andreas Werner sowie für 30 Jahre Erwin Roth, Johann Wäschle und Ulrich Wild aus. Für 50 Jahre Mitgliedschaft wurde Hermann Weil geehrt. Bereits 60 Jahre ist Heinz Keller Mitglied der "Eintracht". Uwe Werner wurde für 15-jährige Tätigkeit im Ausschuss geehrt. Die 57 Gesamtproben hatte am fleißigsten Matthias Keller besucht. Er durfte, wie die auswärtigen Musiker und Notenwarte ein kleines Anerkennungsgeschenk entgegennehmen.

5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page